klaus-koehler.com Rechtsanwalt Vereins- und Verbandsrecht, Genossenschaftsrecht, Bankrecht, Finanzdienstleister
klaus-koehler.com                                                            RechtsanwaltVereins- und Verbandsrecht,Genossenschaftsrecht, Bankrecht,Finanzdienstleister

Beirat / Aufsichtsrat

Ein fakultatives Organ, von dem mehr Vereine/Verbände Gebrauch machen sollten, ist der Beirat oder Aufsichtsrat, dem Kontrollfunktionen gegenüber dem Vorstand mit entsprechender Berichtspflicht an die Mitglieder zugewiesen werden können. Dies gilt insbesondere für die Aufstellung des Haushaltsplans und die Prüfung des Jahresabschlusses über das abgelaufene Geschäftsjahr vor Vorlage an die Mitgliederversammlung. Der Beirat/Aufsichtsrat nimmt so eine wichtige Filter-und Controllingfunktion zwischen Vorstand und Mitgliedern wahr. Die Aufgaben des Beirates/Aufsichtsrates sollten in der Satzung genau definiert werden, da –anders als bei dem fakultativen Aufsichtsrat einer GmbH- Aktien-bzw. Genossenschaftsrecht keine entsprechende Anwendung findet.

Auch ein reiner Beirat kann eine wichtige Aufgabe erfüllen: Die Einbindung von fachkundigen Außenstehenden (Nichtmitgliedern) in die Arbeit des Vereins/des Verbandes mit entsprechend positiver Außenwirkung. Nicht umsonst verfügt fast jede Bank oder Sparkasse über einen Beirat als wichtiges Instrument der Öffentlichkeitsarbeit. Anregungen und Impulse, die der Beirat vermitteln kann in Verbindung mit der PR-Wirkung eines gut zusammengesetzten Gremiums lassen den anfallenden finanziellen Aufwand vernachlässigenswert erscheinen.

Ich berate Vereins-/Verbandsmandanten bei der Aufstellung von Beiräten und deren Einbindung in die Verbandsarbeit.

 

In Kooperation mit:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Klaus J. Koehler, Letzte Aktualisierung 02.11.2015